Anne Barth Photography

Geräusche der Tiefe

Ich liebe es mit dem Zug zu fahren. Das gleichmäßige Rattern über die Schienen, die Geschwindigkeit, mit der die Welt an einem vorbeizieht. An keinem Ort habe ich so viele Ideen und Konzepte entwickelt wie im Zug. Manchmal, wenn ich meine Gedanken gar nicht sortiert kriege, setz ich mich in den Zug und fahre irgendwo hin. Kopfhörer auf den Ohren, um die Außenwelt etwas ferner zu halten, auf den Knien ein Block und ein Bleistift. Hier ist mein magischer Ort, an dem meine Kreativität Raum findet. Vielleicht auch der umschließenden, eintönigen Gleichmäßigkeit geschuldet, die im Kopf zu Farben und Formen transformieren kann, um neue Welten zu erschaffen.

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Kommentar verfassen

© 2017 Anne Barth Photography

Thema von Anders Norén